Fest zum Tag der Deutschen Einheit am Brandenburger Tor

Rund um den 3. Oktober feiert die Hauptstadt alljährlich mit Gästen aus dem ganzen Land, europäischen Nachbarn und Besuchern aus der ganzen Welt den Jahrestag der Deutschen Einheit auf der geschichtsträchtigen Straße des 17. Juni am wohl bekanntesten Wahrzeichen Berlins, dem Brandenburger Tor. Zu den Höhepunkten gehören alljährlich ein hochkarätiges Musik-Lineup sowie ein Festareal mit mehreren Bühnen, Fahrgeschäften, Spiel- und Sportangeboten.

Seit 2003 veranstaltet Wohlthat Entertainment das Einheitsfest am Brandenburger Tor und blickt auf eine bunte und vielfältige Veranstaltungschronik zurück. Denn das Fest zum Tag der Deutschen Einheit hat in jedem Jahr seine charakteristischen Attraktionen.

Highlight 2011 war das „Happiness Monument“: unter der zentralen Fragestellung – „Warum Menschen an eine bessere Welt glauben?“ – gestalteten 6 Künstler einen beeindruckenden temporären Bau, der schnell zum Blickfang auf der Straße des 17. Juni wurde. 2017 konnte das Brandenburger Tor auch während der Veranstaltung durchschritten werden und vielen, die eine Zeit erlebt haben als das noch völlig undenkbar war, kamen dabei emotionale Erinnerungen an die Zeit kurz nach dem Mauerfall hoch.

Unter dem Motto „Coca-Cola Festival der Einheit“, das wie viele der Feste zumTag der Deutschen Einheit zuvor durch Wohlthat Entertainment in Kooperation mit Coca-Cola umgesetzt wurde, traten 2018 unter anderem aktuelle Top-Stars wie die Sportfreunde Stiller, Silbermond, Sunrise Avenue, Alphaville, Die Fantastischen Vier, Mark Forster, Glasperlenspiel, Wincent Weiss, Mike Singer, Amanda, die Lochis und viele andere auf und wurden durch spektakuläre Licht- und Pyroeffekte begleitet.

 

Fakten

  • jährlich rund um den 3. Oktober
  • Straße des 17. Juni, Berlin
  • abwechslungsreiches Programm auf mehreren Bühnen
  • Live-Musik, Fahrgeschäfte, Comedy und Straßentheater
  • vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken
  • freier Eintritt